Grundschulkinder besuchen die Freiwillige Feuerwehr Rheinzabern

Am Montag den 15.11.2010 besuchte die Klasse 3b, der Grundschule an der Römerstraße in Rheinzabern, die Freiwillige Feuerwehr im Gerätehaus. Im Vorfeld hatten die Kinder das Thema Feuerwehr schon im Unterricht behandelt, sodass der Besuch der Feuerwehr der krönende Abschluss war. Der Schulklassenbetreuer Frank Zoller nahm die Kinder in Empfang und zeigte zum Einstieg einige Bilder zu den verschiedenen Einsatzgebieten der Feuerwehr. Hier waren alle mit großem Interesse dabei. Viele Kinder brachten sich auch durch eigene Beiträge prima mit ein und zeigten dabei, dass Sie schon kleine Experten im Thema Feuerwehr sind. Danach wurde ein Film über die Feuerwehr gezeigt, in dem die Abläufe im Falle eines Alarms kindgerecht dargestellt wurden. Im Anschluss ging es in die Fahrzeughalle. Hier konnten die Kinder sich mal einen Eindruck von dem verschaffen, was vorher im Film so alles gezeigt wurde. Vom Drücken des Alarmtasters, über das schnelle Anlegen der Einsatzkleidung, bis hin zu Blaulicht und Martinshorn war alles dabei. Auch die Feuerwehrautos und deren Beladung wurden gezeigt und erklärt.
Die Veranstaltung, an der 26 Kinder und der Klassenlehrer Herr Hartmann teilnahmen, ging zwei Stunden und leistete wieder einen kleinen Beitrag im Thema Brandschutzerziehung. Die Freiwillige Feuerwehr Rheinzabern bedankt sich hiermit nochmal bei den Verantwortlichen der Grundschule „An der Römerstraße“ Rheinzabern für das gezeigte Interesse.